Login

A-Z

Neben dem Hausmeister Peter Hünting und der Schulleitung ist momentan Herr Berger für die Sicherheit und Krisenintervention beauftragt.

Das 80 minütige Mittagsband wird durch die Einbindung einer breiten AG-Palette mit Freizeitcharakter (musisch, sportlich, kreativ, ...) und Fördereinheiten sowie gezielten Entspannungsangeboten aber auch sozialen Lernelementen aktiv genutzt.

Die Teilnahme an mindestens einer frei wählbaren AIM (Aktivität in der Mittagspause), bzw. zugewiesenen Fördereinheiten, ist für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend.

Im Jahresplan der Gesamtschule sind Auftritte der Theater-AG fest verankert. Dazu kommen beispielsweise Konzerte der Musik-AGs, Auftritte der Tanz-AG oder auch Beiträge aus dem WP-Fach Darstellen und Gestalten.

Vor der ersten Stunde, in den großen Pausen und in der Mittagspause sind Aufsichten auf dem Schulhof sowie im Schulgebäude. Dabei wird die Aufsicht teilweise durch einen Pausendienst der 10. Klassen unterstützt.

Neben den Lehrkräften stehen zwei Schulsozialarbeiterinnen, eine Erzieherin und mehrere ausgebildete Beratungslehrer zur Verfügung. Diese orientieren sich bei ihrer Arbeit am Beratungskonzept.

Die PDF-Datei bietet eine Übersicht über unsere Beratungsangebote.

Attachments:
Download this file (beratung_gesa_uebersicht.pdf)Beratung an der GESA (Übersicht)[pdf Dokument]268 kB

Den ersten Schwerpunkt für ihre zukünftige Berufs- bzw. Studienwahl legen die Schülerinnen und Schüler mit der Wahl ihres Neigungsschwerpunkts ab dem 6./7. Schuljahr. Die Berufswahlvorbereitung startet in der 8. Klasse mit einem Elternabend.

Alle SchülerInnen erhalten einen Berufswahlpass und ein Berufswahlportfolio.
Zur Berufswahlvorbereitung gehören Betriebserkundungen, Praktika, Girlsday/Boysday und mindestens ein Bewerbertraining.

Attachments:
Download this file (BFE 16-17 Elternbrief.pdf)Elternbrief BFE 2016-17[PDF-Dokument]106 kB

Die vielfach gewählte Vorgehensweise der direkten Beschwerde beim Schulleiter ist in vielen Fällen unnötig und teilweise sogar mit Enttäuschungen verbunden, weil der (moderne) Schulleiter niemals eine sofortige Abhilfe schaffen kann. Er wird sowieso IMMER die Beteiligten an einen Tisch holen, um das Problem aus der Welt zu schaffen. Deshalb, weil es in aller Regel schneller geht, kann man die Eltern nur ermutigen, das direkte Gespräch zu suchen!

Bei Beschwerden sollte in aller Regel folgende Reihenfolge eingehalten werden:

Der größte Teil der Schulbücher wird den Schülern durch die Schule leihweise zur Verfügung gestellt. Die ausgeliehenen Bücher werden in der Schulbibliothek elektronisch erfasst. Sie müssen mit einem Schutzumschlag versehen und pfleglich behandelt werden.

Neben der Mitarbeit in der Klassen-, bzw. Schulpflegschaft, in der Schulkonferenz oder in den Fachkonferenzen sind engagierte Eltern auch in anderen Funktionen in unsere Arbeit eingebunden: Als Leiter von freiwilligen AGs, mit aktiver Unterstützung in der Mittagspause, in Arbeitsgruppen zur Schulentwicklung.

Weitere Formen der Elternmitarbeit sind bei der Berufswahl, bei Klassenfahrt- oder festen und als Fahrdienst zu Schulveranstaltungen möglich.

Alle Fehlzeiten werden unverzüglich entschuldigt - eine Benachrichtigung über den Grund des Fehlens sollte bei den Klassenlehrern persönlich oder durch einen Anruf im Sekretariat bereits am Tag des Fehlens erfolgen.

In der Gesamtschule Rhede werden vielfältige Möglichkeiten der Überprüfung genutzt. Jährlich soll ein größerer Bereich aus dem Schulprogramm hinterfragt werden, beispielsweise Schwerpunkte beim Schulprofil oder in der Berufswahlorientierung.
Daneben gibt die Schulleitung weitere Anregungen, die teilweise durch hilfreiche Vorlagen für verschiedene Umfragen gestützt sind.

Mitglieder der Fachkonferenz sind die Lehrerinnen und Lehrer, die die Lehrbefähigung für das entsprechende Fach besitzen oder darin unterrichten. Die Fachkonferenz wählt aus ihrer Mitte eine Person für den Vorsitz. Auch Vertretungen der Eltern und der Schülerinnen und Schüler können als Mitglieder mit beratender Stimme teilnehmen.

Kontakt:

Gesamtschule Rhede, Büssingstraße 14, 46414 Rhede

Tel.: 02872/92670  Fax: 02872/926732

E-Mail: sekretariat@gesa-rhede.de